Bestellen Sie bis zu drei kostenlose Musterkarten für ausgewählte Anlässe!

Hilfe und Kontakt

Kundenkonto

Merkzettel

Warenkorb

Hochzeitseinladungen

Individuelle Hochzeitseinladungen

Eine individuell gestaltete Einladungskarte ist der wichtigste Bestandteil Ihrer Hochzeitspapeterie und gibt die Stilrichtung vor.

Entdecken Sie unsere Design-Vielfalt

Alle

Vintage

Classic

Floral

Modern

mit Foto

    48 von 280 Designs

    UNSERE PAPIERAUSWAHL

    Wählen Sie Ihr Lieblingspapier aus 10 verschiedenen Papierarten aus.

    Viele Formate

    FÜR JEDEN ANLASS ETWAS DABEI

    Besondere Kartenformate

    Jedes unserer Formate hat seine eigenen Besonderheiten. Schlichte Formate wie Post- und Klappkarten sind Allrounder und lassen sich für jeden Ihrer Anlässe gut einsetzen. Der Pocketfold, Fotostreifen oder Karten mit Transparentpapier sind besonders edle Hingucker.

    UNSERE BRIEFUMSCHLÄGE

    Weiß, farbig, passend bedruckt? Sie haben die Wahl auch zwischen spitzer und flacher Klappe.

    Hochzeitseinladungen selbst gestalten

    Kartenkonfigurator

    Edle Einladungskarten für das schönste Fest im Leben

    Die eigene Hochzeit ist ein unvergesslicher Moment, dem Sie monatelang entgegenfiebern: Die Trauringe werden ausgesucht und der Blumenschmuck festgelegt. Ihre Feier soll perfekt werden – diesen Anspruch haben wir von Kartenliebe auch an unsere Karten. Unsere Grafikdesigner entwickeln laufend liebevolle Designvorlagen für Sie, damit Ihre Einladungskarten zur Hochzeit ein echter Hingucker werden. Bei uns designen Sie alle Karten rund um Ihre Hochzeit, von den Einladungskarten bis hin zu den Hochzeits-Dankeskarten.

    Formate und Designvorlagen Hochzeitskarten

    Kreative Hochzeitseinladungen – Schritt für Schritt zur perfekten Karte

    Über unseren Konfigurator entwerfen Sie Ihre Einladungskarten im Handumdrehen.

    1. Stilrichtung wählen: Sie entscheiden, welchen Stil Sie Ihre Hochzeitseinladungen bekommen. Von edel und elegant, über romantisch, modern oder im Vintage-Look – wir decken alle Stile ab.

    2. Design aussuchen: Unsere Designer haben ein Auge fürs Detail und kreieren Vorlagen, die Ihrer Hochzeitseinladung das besondere Etwas verleihen. Das Farbspektrum reicht von zarten Pastelltönen bis hin zu kräftigen Farben.

    3. Text einfügen: Mit einem persönlichen Einladungstext zeigen Sie Ihren Gästen, dass Sie diesen traumhaften Moment mit ihnen teilen möchten.

    4. Papier festlegen: Das Papier spielt von der Einladung bis hin zur Tischkarte der Hochzeit eine wichtige Rolle. Wir bieten Ihnen zehn Papiersorten zur Auswahl von edlem Büttenpapier bis hin zu exklusivem Gmund-Papier.

    5. Format bestimmen: Das Spektrum unserer Formate reicht von der Postkarte über Klappkarten bis hin zu Sonderformaten.

    6. Bestellung abschließen: Ist alles perfekt, bestätigen Sie Ihren Auftrag. Wir drucken Ihre Hochzeitseinladungen umgehend und versenden diese spätestens 3 Werktage nach Bestellung.

    Besonders persönlich werden Ihre Hochzeitseinladungen mit einem Foto. Laden Sie dieses hoch und platzieren Sie es beliebig auf der Karte. Natürlich gibt es auch viele Designs ohne ein integriertes Foto. Im Anschluss an die Einladungen können Sie auch die passenden Hochzeits-Umschläge sowie Antwortkarten zur Hochzeit kreieren.

    kreativ Karten gestalten

    Passende Texte für Ihre Hochzeitseinladungen

    Emotionen und Gefühle lassen sich oft schwer in Worte fassen. Lassen Sie sich von unserer Sammlung an Zitaten und Textbausteinen inspirieren. Wählen Sie ein Zitat und platzieren Sie es auf der Karte. Bei der inhaltlichen Gestaltung kommen viele Fragen auf:

    • Was muss in den Hochzeitseinladungen stehen? Alle wichtigen Eckdaten wie Datum, Tagesablauf, Uhrzeiten, Adressen, Zeitrahmen für die Rückantwort der Gäste. Auf unserem Magazin finden Sie wertvolle Tipps zum Aufbau Ihrer Hochzeitseinladung!

    • Wann sollten die Hochzeitseinladungen verschickt werden? Normalerweise werden diese 3 bis 6 Monate vor der Hochzeit versandt. Haben Sie Save-the-Date Karten zu Ihrer Hochzeit verschickt, hat der Versand der Einladungskarten mehr Zeit.

    • Was ist wenn sich das Hochzeitsdatum verschiebt? Am besten informieren Sie Ihre Gäste sofort mit Change-the-Date Karten über den neuen Termin.

    • Wie sollen die Karten unterschrieben werden? Sie haben die Wahl zwischen einer digitalen Signatur oder Sie unterschreiben die Einladungen von Hand – so geben Sie ihnen einen persönlichen Touch.

    Wann immer Sie bei der Gestaltung unsicher werden, kontaktieren Sie unser Team. Wir sind an Ihrer Seite.

    Die häufigsten Fragen zu Hochzeitseinladungen

    Was schreibt man in eine Einladungskarte zur Hochzeit?

    In Ihre Hochzeitseinladung gehören neben den Namen der Braut und des Bräutigams alle wichtigen Infos rund um Ihre Hochzeitsfeier. Dazu gehören Datum und Uhrzeit der Trauung, Art der Trauung, Location der Feier, Frist für Zu- und Absagen sowie Kontaktdaten für Fragen sowie Programmbeiträge. Darüber hinaus kann die Hochzeitseinladung Informationen zum Dresscode, zur Anfahrt, zu Übernachtungsmöglichkeiten, zu einem Shuttleservice, zu Geschenkwünsche und zum Tagesablauf umfassen. Bei Kartenliebe finden Sie auch einzigartige Textvorschläge und Sprüche für Ihre Hochzeitseinladungen.

    Welcher Name steht auf Hochzeitseinladungen zuerst?

    Zu der Reihenfolge der Namen gibt es keine allgemeingültige Regel, häufig wird jedoch die Frau zuerst auf der Einladung zur Hochzeit genannt. Manche Paare legen die Reihenfolge auch anhand des Klangs der Namen oder dem Design der Hochzeitseinladung fest. Natürlich können Sie persönlich entscheiden, wie Sie die Namen auf der Hochzeitseinladung anordnen.

    Wann verschickt man Hochzeitseinladungen?

    Hochzeitseinladungen werden in der Regel rund 6 Monate vor der Hochzeit versendet. Haben Sie vorab eine Save the Date Karte versendet genügt es auch, Hochzeitseinladungen 3 bis 4 Monate vorher zu verschicken.

    Wo kann man Hochzeitseinladungen bestellen?

    Bei Kartenliebe finden Sie ein umfangreiche an Angebot an Hochzeitspapeterie. Einladungskarten für Ihre Hochzeit sind in vielen Stilrichtungen erhältlich und können nach Wunsch individualisiert werden. Zudem steht Ihnen eine große Auswahl an Formaten, Papieren, Veredelungen und Designvorlagen zur Verfügung. In unserem innovativen Online-Konfigurator können Sie die gewünschte Vorlage im Handumdrehen mit Fotos, Texten und Cliparts individualisieren oder sie erstellen eine einzigartige Einladungskarte komplett selbst mit dem Blanko Design. Jetzt entdecken und Ihre Hochzeitspapeterie von Save the Date Karten über Einladungskarten bis hin zu Dankeskarten in einem Design erstellen.

    Welches Format passt zu Hochzeitseinladungen?

    Das Klappkartenformat ist der Klassiker für Hochzeitseinladungen und wird häufig verwendet. Diese ist als Standardklappkarte oder Doppelklappkarte erhältlich. Fotos können Sie mit dem Fotostreifenformat super in Szene setzen. Besonders einzigartige wirken Einsteckkarten, Karten mit Transparentpapier und Booklets. Sehr im Trend liegen Kartentrio und Pocketfolds. In erster Linie sollten Sie sich nach Ihren Vorlieben sowie dem Umfang des Textes entscheiden. Gerne können Sie 3 Musterkarten bestellen, um vorab einen Eindruck der Formate zur erhalten.

    Welches Papier eignet sich für Hochzeitseinladungen?

    Hochzeitseinladungen werden bei Kartenliebe in zahlreichen Papierarten angeboten. Je nach Ihren persönlichen Vorstellungen können Sie die für Sie passende Sorte wählen. Feinstpapier besitzt eine sanfte Ebene und eignet sich für viele Motive. Besonders das cremefarbene Büttenpapier sorgt durch die leicht strukturierte Oberfläche für eine besondere haptische Erfahrung. Durch den leichten Glanz wirkt das Perlmutt-Papier auf eine einzigartige Weise elegant. Bestellen Sie sich drei Musterkarten, sodass Sie sich vorab ein Eindruck von den verschiedenen Papieren verschaffen können.

    Bis wann erbittet man um Rückmeldung in der Hochzeitseinladung?

    Zu- oder Absagen sollten spätestens 4 bis 8 Wochen vor der Hochzeit eingehen. Hierbei ist es wichtig, ein exaktes Datum festzulegen und dieses in der Hochzeitseinladung zu kommunizieren. Richten Sie die Frist für Zu- und Absagen auch an den Anforderungen des Caterers / der Location aus.