Jetzt Weihnachtskarten & Fotogeschenke gestalten. Bis zu 3 Musterkarten kostenlos!

Magazin

Kontakt

Kundenkonto

Merkzettel

Warenkorb

Individuelle Sterbebilder

Mit unseren Sterbebildern schaffen Sie ein persönliches Andenken an einen geliebten Menschen.

Stilvolle Sterbebilder

Entwerfen Sie bei Kartenliebe Sterbebilder zu Ehren Ihres Geliebten.

Mit unserem Onlinekonfigurator haben Sie unzählige Gestaltungsmöglichkeiten - ganz individuell und nach Ihren Vorstellungen.

weiterlesen

Sortieren nach

48 von 135 Designs

UNSERE PAPIERAUSWAHL

Wählen Sie Ihr Lieblingspapier aus 10 verschiedenen Papierarten aus.

UNSERE BRIEFUMSCHLÄGE

Weiß, farbig, passend bedruckt? Sie haben die Wahl auch zwischen spitzer und flacher Klappe.

Sterbebilder – ewig währendes Andenken an einen geliebten Menschen

Trauerkarten in besonderen Formaten

Sterbebilder: Eine schöne Erinnerung, die nie verblasst

Nach dem Tod eines geliebten Menschen ist die Beerdigung der Moment, um würdevoll Abschied zu nehmen. Zahlreich sind die Trauergäste erschienen, die Sie mit persönlichen Trauerkarten über den Tod und das Datum der Abschiednahme unterrichtet haben. Zum Traueressen gedenken Sie des Verstorbenen, indem langjährige Weggefährten erheiternde Anekdoten teilen. Möchten Sie eine weitere bleibende, einzigartige Erinnerung an den Verstorbenen schaffen, empfehlen sich persönlich gestaltete Sterbebilder. Bei Kartenliebe entwerfen Sie neben edlen Sterbebildern ebenfalls Trauerbilder und Danksagungen zur Trauer, um sich für die Ihnen entgegengebrachte Anteilnahme zu bedanken.

Trauerkarten gestalten

Vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten für einzigartige Trauerkarten

Bei Kartenliebe kreieren Sie persönliche Sterbebilder nach Ihren Wünschen:

  1. Format wählen: Suchen Sie aus 80 verschiedenen Formaten Ihren Favoriten. Neben klassischen Varianten bietet Ihnen unser Kartenkonfigurator Sterbebilder, die einseitig bedruckt sind.

  2. Design aussuchen: Ihnen stehen verschiedenste Stilrichtungen zur Auswahl, etwa elegante oder klassische Designs.

  3. Farbe festlegen: Zarte Pastelltöne runden die edle Gestaltung ab.

  4. Sterbebild individualisieren: Besonders persönliche Sterbebilder gestalten Sie mit einem Foto des Verstorbenen. Klassische Sterbebilder enthalten die Geburts- und Sterbedaten des Verstorbenen. Erweitern Sie dies gern mit einem eigenen Text oder einem liebevollen Zitat aus unserer großen Sammlung.

  5. Papier auswählen: Bei uns haben Sie die Wahl aus zehn hochwertigen Papiersorten wie mattem Feinstpapier, Büttenpapier oder hochwertigem Fotopapier.

  6. Sterbebilder bestellen: Mit einem Klick schließen Sie den Auftrag ab und lassen Ihre Sterbebilder von uns drucken.

kreativ Karten gestalten

Elegante Sterbebilder zur Trauerfeier

Bei der Kartenliebe können Sie im Handumdrehen edle und elegante Sterbebilder gestalten. Dafür suchen Sie sich eines unserer angemessenen Designs aus und personalisieren Ihr Sterbebild nach Ihren Vorstellungen. Wollen Sie Angehörigen zum Tod eines lieben Menschen kondolieren, gestalten Sie bei Kartenliebe ebenfalls persönliche Beileidskarten. Für Worte, die Ihr aufrichtiges Mitgefühl ausdrücken, wählen Sie gern etwas aus unseren formulierten Texten für Beileidskarten. Mit uns ist es sehr einfach, die gesamte Papeterie würdevoll und stilvoll zur Trauerfeier zu gestalten.

Die häufigsten Fragen zu Sterbebildern

Wann werden Sterbebilder verteilt?

Normalerweise werden Sterbebilder während oder direkt nach der Trauerfeier verteilt. Das Sterbebild kann dann von den jeweiligen Trauergästen zum Andenken an die verstorbene Person anschließend mit nach Hause genommen nehmen. Anderen Anteilnehmende, die nicht an diesem Tag dabei sein konnten, können Sie Totenzettel über den Postweg versenden.

Wie viele Sterbebilder benötigt man?

Da Sterbebilder zur Erinnerung an den Verstorbenen dienen, ist es sinnvoll für jeden, der seine Anteilnahme in Form der Anwesenheit bei der Trauerfeier durch Blumengeschenke oder durch tröstende Worte ausgedrückt hat, einen Totenzettel zukommen zulassen.

Was sind Sterbebilder?

Sterbebilder, auch unter Totenzettel bekannt, sind Karten oder Zettel, die mit dem Zweck der Erinnerung verteilt werden. Trauergäste und Anteilnehmende können das Sterbebild als Andenken aufbewahren, bei Wunsch einrahmen und ihm einen ganz besonderen Platz in den eigenen vier Wänden geben.

Was steht auf dem Sterbebild?

Neben dem Bild des Verstorbenen auf der ersten Seite des Tottenzettel, befindet sich zusätzlich der Name und die Lebensdaten der verstorbenen Person auf der nachfolgenden Seite. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, religiöse Motive, Bibelzitate oder Trauersprüche ein Teil des Sterbebildes werden zu lassen.

Unsere Kundenrezensionen